AGA League

Die AGA League, die Amateur Golf Allianz, ist die erste Ranglisten-League im Amateurgolfbereich. Wie die Champions League im Fußball oder die PGA wertet sie Spielergebnisse aus und erstellt Listen der Besten. In verschiedenen Wertungsklassen gibt es für Clubs und Spieler neben den Titeln als Winner der Amateur Golf Alliance League auch handverlesene Siegerreisen im Luxus-Segment. 

Nachdem 2018 die Turnierserie "The Challenge" zum dritten Mal in Folge ausgetragen wurde, führten das stetige Wachstum und der internationale Anklang zum nächsten großen Schritt. Um noch mehr Menschen den Zugang zu exklusiven Ranglisten zu ermöglichen, wird die AGA League erschaffen. Die Amateur Golf Alliance, oder auf deutsch die Amateur Golf Allianz, gibt es für Spieler und für Golfanlagen. In dieser League zählt jedes Turnier, ungeachtet dessen, ob es sich um ein 9 oder 18 Loch Turnier handelt. Die teilnehmenden Golfclubs müssen hierfür einzig Mitglied der League sein. 

Die AGA League ist für Spieler und Golfanlagen sehr einfach zu verstehen: Jedes bei einem lizenzierten Club erspielte Ergebnis zählt sowohl in der Club-League - wie in der Champions League beim Fußball - sowie auch für die lizenzierten Spieler in der Players-League. Die besten Clubs und Spieler treten am Ende des Jahres in einem internationalen Finale - der Golf Champions League - gegeneinander an. Die Gewinne für die Clubs und Spieler sind, neben dem Titel als Champion, im Reise-Segment breit gefächert. 

Die AGA League for Player's erscheint in einer weiteren Ausbaustufe auf dem Markt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen